Wie sieht Motoröl aus?

Motoroel Favicon

Motoröl ist eine zähflüssige Substanz, die zahlreiche wichtige Aufgaben im Motor erfüllt: Diese Flüssigkeit dient in erster Linie als Schmiermittel, verhindert aber auch Verschleiß und Korrosion und verlängert dadurch die Langlebigkeit des Fahrzeugs. Wie hochwertig, alt und funktionsfähig das Schmiermittel ist, hat dabei massive Auswirkungen auf dessen Leistung und kann unter anderem am Aussehen festgemacht werden. Frisches Motoröl sieht sauber und geschmeidig aus und ist gelblich-braun. Es ist je nach Viskosität mehr oder weniger zähflüssig und frei von Rückständen.
Wurde das Motorenöl bereits in den Öltank eingefüllt, nimmt es allerdings sehr schnell eine dunklere Farbe an, da es sich meistens mit dem wenigen, im Tank übrig gebliebenen Altöl vermischt. Nach etwa zwei Jahren wird ein Ölwechsel fällig, denn dann altert das Motoröl deutlich: Es besitzt eine sehr dunkle Färbung und bei einer Fingerprobe können Sie Schmutz- und Rußrückstände erspüren.

Wie sieht Motoröl aus?
Wie sieht Motoröl aus?

Ölschlamm

Motoroel Favicon

Wird das Motoröl über einen deutlich längeren Zeitraum nicht gewechselt oder wird das Fahrzeug vor allem für kurze Strecken verwendet, kann es zu Ölschlamm kommen – denn Ölschlamm bildet sich, wenn das Motoröl sehr alt ist oder nicht richtig warm wird. Dann sieht das Schmiermittel stark nach Teer aus: Es wird schwarz und so zähflüssig, dass es nicht mehr angesaugt und durch den Motor gepumpt werden kann.

Darüber hinaus kann sich die normale Färbung von Motorenöl auch innerhalb des Behälters verändern, wenn die Flüssigkeit in diesem altert oder Wasser eindringt. Vor allem, wenn das Motorenöl mit Kondens- oder Regenwasser in Berührung kommt, machen sich Veränderungen bemerkbar: Dann wird das Schmiermittel trüb und hellgelb, im Laufe der Zeit setzt sich das Wasser zudem auf dem Boden des Behälters ab.
Vor allem, wenn das Schmiermittel eine ungewöhnliche Farbe hat oder teerartig aussieht, sollten Sie auf die Verwendung verzichten und zur Sicherheit ein neues Produkt kaufen. So stellen Sie sicher, dass keine Schäden am Fahrzeug entstehen.

 

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.