Febi Bilstein Motoröl / Motorenöl / Schmierstoff

Febi Bilstein Favicon

Die Febi Bilstein GmbH & Co. KG produziert neben Motoröl und Schmierstoffen, PKW-und NKW-Ersatzteile aller Art und ist damit einer der weltweit führenden Hersteller und Lieferanten im Ersatzteilmarkt. Das Familienunternehmen mit Sitz in Ennepetal verbindet in seiner Dachmarke Bilstein Group die drei Produktmarken Febi, Blue Print und SWAG.

1844 von Ferdinand Daniel Bilstein Junior gegründet, war das Unternehmen zunächst auf die Produktion von Gerätschaften und Spezialwerkzeug in der Eisenindustrie spezialisiert. Eine Generation später, 1882, folgte die Herstellung von Muttern, Schrauben und Faconstücken. 1921 wurde im Rahmen der Automobilmesse Berlin der erste patentierte Federbolzen vorgestellt, was dem Unternehmen den Einstieg in den Ersatzteilmarkt der Automobilindustrie ermöglichte.

Der Febi-Federbolzen ermöglichte die erstmalige Durchsetzung von Lastkraftwagen als Transportmittel. Zuvor scheiterte dieses Vorhaben an der fehlenden Federung des Fahrgestells, was einen Transport von stoßempfindlichen Konsumgütern via LKW unmöglich machte. Die Fachpresse reagierte mit ausgesprochen positiver Resonanz auf die vorgeschlagene Lösung. So konnte sich Febi Bilstein schnell in der Erstausrüstung von LKW´s positionieren und weitete seine Handelsware kontinuierlich weiter aus.

Febi Bilstein Logo
Febi Bilstein Motoröl – Motorenöl Logo

Die Firmengeschichte von Febi Bilstein

Febi Bilstein FaviconDas Unternehmen begann sich auf den automotiven Aftermarket zu fokussieren und entwickelte ein großes Sortiment an technischen Verschleißteilen für PKW und NKW. So wurden 1937 die ersten Reparatursätze für Achsschenkelbolzen und ab 1950 Federbolzenansätze, Achsbolzen und Radbolzen für PKW- und LKW-Teile entwickelt. Später folgten Motoröl und Schmierstoffe.

1956 wurde das selbständige Zweigwerkt Bilstein & Siekermann GmbH & Co KG von Ferdinand Hermann Bilstein und Arnold Siekermann in der Eifel gegründet. Die Firma wurde im selben Jahr als oHG mit einer eigenen Fabrikationshalle eröffnet. Einige Maschinen aus der Fertigungshalle in Ennepetal wurden in die Eifel ausgelagert und dienten fortan der Fertigung von Muttern, Verschlussschrauben und Fassondrehteilen. Mittlerweile gehörten namhafte Maschinenhersteller und Automobilfirmen zu den Abnehmern von Motoröl, Schmierstoffen und Ersatzteilen des Unternehmens.

1971 übernahm Rolf Bilstein das Unternehmen und intensivierte in Zusammenarbeit mit Dieter Siekermann die Handelsgeschäfte. Das Unternehmen wuchs und das Warenangebot wurde kontinuierliche erweitert und optimiert. Unter der Unternehmensführung von Rolf Bilstein, von seinem Eintritt 1971 bis zu seinem Ruhestand 2007, stieg der Umsatz von 5 Millionen D-Mark auf 250 Millionen Euro.

Um eine Alternative im Bereich Motorenöl, Schmierstoffe und Ersatzteile zur bekannten Eigenmarke Febi zu erschaffen, entschied sich der Vorstand im Jahre 2000 für den Zukauf der SWAG Autoteile GmbH. 2011 wurde zusätzlich das Unternehmen Automotive Distributors Ltd. (ADL) mit der bekannten Marke Blue Print übernommen. 2012 gründeten die Unternehmer die Dachmarke Bilstein Group, die die Produktmarken Febi, SWAG und Blue Print zusammenfasst. All diese Marken stehen für erstklassiges Motoröl, hervorragende Schmierstoffe und Ersatzteile aller Art. Das familiengeführte Unternehmen steht außerdem für außergewöhnlichen Service, stetige Innovationen und eine überdurchschnittliche Qualität.

Heute wird das Unternehmen von den beiden Nachfolgern Karsten Schüßler-Bilstein und Jan Siekermann geführt und beschäftigt weltweit 1.630 Mitarbeiter. Es werden neben Motoröl und Schmierstoffen über 30.000 technische Verschleißteile angeboten, die in über 140 Ländern beziehbar sind. Mehr als 100 Millionen Teile sind allein im Hauptstandort Ennepetal gelagert. Neben diesem bestehen weitere Niederlassungen in über 69 Ländern. Die Marken der Bilstein Group sind vor allem durch ihr hervorragendes Motoröl bekannt. Motoröl schützt die beweglichen Teile eines Motors vor Verschleiß und dient der Kraftübertragung. Die Bilstein Group bietet ein breites Sortiment an Motorenöl für fast alle europäischen Modelle und Marken.

Febi Bilstein Motoröl
Febi Bilstein Motoröl

Motorenöl nach Maß

Febi Bilstein FaviconDas Motoröl von Febi Bilstein ist dabei exakt auf die Anforderungen der Fahrzeughersteller abgestimmt und schützt Motoren aller Art. Motoröl wird grundlegend in seiner Herstellungsart unterschieden. Man spricht dabei von Motoröl auf Mineralölbasis, Teilsynthetik-Öl und Vollsynthetik-Öl. Mineralöl wird aus Grundölen hergestellt, die aus einer direkten Destillation von Erdöl gewonnen werden. Synthetik-Öl hingegen wird ausschließlich aus Ölen hergestellt, die künstlich erzeugt wurden. Teilysynthetisches Motoröl stellt eine Mischung aus mineralischen und synthetischen Ölen dar. Motoröl für Kraftfahrzeuge wird weiter in Sommer-, Winter- und Mehrbereichsöle unterteilt. Letztere vereinen die Eigenschaften der beiden ersten Öle und haben diese heute weitestgehend ersetzt. Früher musste das Motoröl je nach Jahreszeit gewechselt werden. Durch technischen Fortschritt können jedoch mittlerweile alle benötigten Eigenschaften in einem Motoröl vereint werden, so dass ein temperaturbedingter Wechsel nicht mehr nötig ist.

Eine weitere Kategorisierung von Motoröl bieten die sogenannten SAE-Klassen, die 1911 von der Society of Automotive Engineers (SAE) festgelegt wurden. Sie bestimmen die Viskosität, das Fließverhalten von Motoröl. Bei der Bezeichnung von Mehrbereichsölen findet sich immer zuerst die Viskosität der Niedrigtemperatur, die mit einem zusätzlichen W gekennzeichnet ist. Es folgt ein Bindestrich und die Nennung der Viskosität bei Hochtemperatur.

Fahrzeughersteller und Motorbauer geben die benötigte Viskositätsklasse in den Fahrzeugbeschreibungen an. Die Viskosität ist notwendig, um den korrekten Öldruck im Motor sicherstellen zu können. Die Auswahl der richtigen Viskositätsklasse ist daher von äußerster Bedeutung. Motoröl mit zu hoher Viskosität kann die Motordichtungen schädigen, eine zu niedrige Viskosität kann hingegen keine ausreichende Schmierung gewährleisten.

Febi Bilstein bietet Motoröl in allen Herstellungsarten und Variationen. Die ehrgeizige Mission der Bilstein Group ist es, jederzeit und weltweit das beste Motoröl und die besten Ersatzteile liefern zu können. Vorbildlicher Service, ausgezeichnete Produktqualität, Zuverlässigkeit, Preiswürdigkeit, Schnelligkeit und Transparenz sind die Basis der Spitzenleistungen von Febi Bilstein.

Gesellschaftliche Verantwortung wird bei Febil Bilstein ebenfalls großgeschrieben. Mit der Maxime „global denken, lokal handeln“, engagiert sich das Unternehmen nicht nur für gesellschaftliche Projekte, sondern versucht auch stets ökologisch nachhaltig zu agieren. Ein sparsamer Ressourcenverbrauch, Abfallvermeidung und ein sauberes Produktionsverfahren sorgen ebenfalls für eine schonende Behandlung der Umwelt. Febil Bilstein bekennt sich außerdem ausdrücklich zu seinem Standort und sorgt seit mehreren Generationen für sichere Arbeitsplätze und eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Motorenöl von Febil Bilstein steht damit nicht nur für Spitzenleistung und eine hervorragende Qualität, sondern ebenso für Umweltschutz und gesellschaftliche Werte.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Febi Bilstein Motoröl PDF … >>

Zurück zu Motoröl Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.