Warum ist Motoröl im Diesel- und Ottomotoren notwendig?

Motoroel Favicon

Motoröl ist sowohl in Diesel- als auch in Ottomotoren neben der Kühlflüssigkeit und dem Kraftstoff die wichtigste Flüssigkeit: Sie übernimmt Aufgaben und erfüllte Zwecke, ohne die der Motor nicht funktionieren könnte. Die wichtigste Aufgabe des Motoröls in Diesel- und Ottomotoren ist die Funktion als Schmiermittel. Das Motoröl ist zähflüssig genug, um einen Schmierfilm zu bilden, der zwischen den Metallteilen im Motor liegt – diese würden ohne das Motoröl direkt aneinander reiben, sich erhitzen und aneinander festfressen. Gleichzeitig dient das Motoröl auch als Kühlmittel, um zu vermeiden, dass sich die einzelnen Bestandteile durch die Hitze verformen. Darüber hinaus reinigt das Motoröl den Motorraum von Schutz und Ruß und verhindert Korrosion – damit ist diese Flüssigkeit wichtig, um den Verschleiß eines Autos oder Motorrads zu verhindern und die Langlebigkeit des Fahrzeugs zu gewährleisten. Das Schmieröl ist daher in Diesel- und Ottomotoren aufgrund seiner zahlreichen verschiedenen Aufgaben nötig, die für die Funktionsfähigkeit des Autos von großer Bedeutung sind.

Warum ist Motoröl im Diesel- und Ottomotoren notwendig?
Warum ist Motoröl im Diesel- und Ottomotoren notwendig?

kein oder zu wenig Motoröl!

Motoroel FaviconWie wichtig Motorenöl für Diesel- und Ottomotoren ist, wird vielen Autofahrern nicht selten erst dann bewusst, wenn es seine Aufgaben nicht mehr erfüllt: In der Regel macht sich dies sehr schnell bemerkbar, da das Auto sehr viel schwerfälliger läuft und deutlich leistungsschwächer ist. Manchmal macht sich der Mangel an Schmiermittel auch durch ungewöhnliche Geräusche oder sogar Qualm aus der Motorhaube bemerkbar – so wird deutlich: Im Fahrzeug befindet sich kein oder zu wenig Motoröl und die metallenen Bestandteile im Motor reiben direkt aneinander. Eine häufige Folge hiervon ist der Kolbenfresser oder ein Motorschaden – beides wird für gewöhnlich sehr kostspielig, da hier nicht selten Ersatzteile nötig sind. Nicht zuletzt wird durch den Mangel an Schmieröl die Lebensdauer des Fahrzeugs um einiges verkürzt.

Das Motorenöl im Fahrzeug gewährleistet also in erster Linie, dass der Motor reibungslos läuft. Daher ist es umso wichtiger, dass der Autofahrer regelmäßig den Ölstand überprüft und etwas Schmieröl nachfüllt, wenn dies nötig sein sollte.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.