BMW Motoröl / Motorenöl / Schmierstoff

BMW Motoröl Favicon

Unter der Marke BMW konzentriert sich die BMW Group in erster Linie auf die Herstellung und den Verkauf von Autos und Motorrädern. Für diese Produkte stellt sie aber auch Zubehör wie Getriebe- und Motoröl her. Die Bayerische Motorenwerke Aktiengesellschaft, kurz BMW AG, ist einer der wirtschaftlich bedeutendsten Gesellschaften in Deutschland: Mit einem Umsatz von über 92 Milliarden Euro und einer Anzahl von etwa 120.000 Beschäftigten ist die BMW Group einer der führenden Autohersteller der Welt. Jährlich werden hier über 2 Millionen Autos hergestellt und verkauft.

BMW Motoröl / Motorenöl Logo
BMW Motoröl / Motorenöl Logo

Firmengeschichte

BMW Motoröl Favicon

Der heutige Weltkonzern entstand 1916 aus den Bayerischen Flugzeug-Werken, das aus der 1913 gegründeten Rapp Motorenwerke GmbH und der Firma Schneeweiß hervorging. Die Rapp Motorenwerke wurden schon 1917 in Bayerische Motoren Werke GmbH umbenannt. Noch in den 30er Jahren folgte die Produktion des ersten Motorrads sowie des ersten Autos – damit erschloss BMW die Branche, in der das Unternehmen heute zu den 15 führenden Anbietern auf der ganzen Welt gehört. 1967 wird das Motorradwerk im Berliner Bezirk Spandau eröffnet, in den nachfolgenden Jahren folgen Werke in Landshut, im österreichischen Steyr, in Regensburg und 1992 auch in den Vereinigten Staaten. 1972 folgte auch ein Werk in Südafrika. 1972 bezog BMW das neue Verwaltungsgebäude, den aufgrund seiner Optik als „Vierzylinder“ bezeichneten Sitz neben dem Olympiapark in München. Anfang 1990 wurde das sogenannte FIZ eröffnet: Zuerst wurde dieses Gebäude als „Forschungs- und Ingenieurszentrum“ bezeichnet, heute trägt es den Namen „Forschungs- und Innovationszentrum“. Hier entwickeln die Ingenieure und Chemiker von BMW neue Technologien und verbessern die einzelnen Produkte wie das firmeneigene Motoröl, die hier entwickelt und auf ihre Tauglichkeit getestet werden.

Besonders unter der Leitung von Eberhard von Kuenheim, der den Konzern zwischen 1970 und 1993 führte, wurden neue Modelle entwickelt und vertrieben sowie der Umsatz des Unternehmens vervielfacht. In dieser Zeitspanne wurden zahlreiche neue Werke gegründet, die sich auch an internationalen Standorten wie Südafrika befanden. Im Laufe der Zeit wurde die Produktion so zum einen auf neue Produktreihen und Modelle erweitert, zum anderen die Anzahl der Verkäufe stark erhöht: BMW stellt heute neben Fahrzeugen wie Pkws und Motorrädern auch das passende Motoröl und anderes Zubehör her, sodass Kunden einen umfangreichen Service bei diesem Unternehmen genießen können.

Tacho BMW
BMW Motoröl / Motorenöl

Motoröl mit perfekter Abstimmung

BMW Motoröl Favicon

Das Motoröl von BMW ist natürlich auf die Motoren der Marke optimiert: Durch deren Zusammenspiel soll das Motoröl die einzelnen Bestandteile des Fahrzeugs von BMW mit einem perfekten und zuverlässigen Schmierfilm versehen. So wird der Motor langlebiger, effizienter und reiner gestaltet. Das originale BMW Motorenöl ist zudem so entwickelt worden, dass es über innovative Eigenschaften hinsichtlich der Viskosität verfügt – so werden Schäden und Probleme wie die Verschlammung von Motoröl bei vermehrten Kaltstarts vermieden. Das Motorenöl der Marke BMW bietet damit eine herausragende Performance des Fahrzeugs. Besonders das Motoröl TwinPower Turbo von BMW setzt sich dabei von der Konkurrenz ab: Diese Produktreihe ist in verschiedenen Varianten erhältlich, sodass für jedes Fahrzeug das perfekte Motoröl gefunden werden kann. Verbraucher profitieren bei diesem Motoröl somit von der großen Auswahl, die eine perfekte Abstimmung auf den eigenen Motortyp ermöglichen.

Das Motoröl BMW M TwinPower Turbo wurde zum Beispiel insbesondere auf Hochleistungsmotoren spezialisiert. Dieses Motoröl ist in verschiedenen Viskositätsklassen erhältlich und darüber hinaus in einigen Ausführungen auch für den Longlife-Service geeignet. Besonders moderne Motoren profitieren vom Motoröl M TwinPower Turbo. Das Motoröl BMW TwinPower Turbo Gold fördert die Leistungsfähigkeit des Motors. Daneben steht hier der Schutz des Motors im Vordergrund: Auch bei hohen Belastungen schützt dieses Motoröl die einzelnen Metallteile im Motor vor Verschleiß und Alterungserscheinungen. Verglichen mit Longlife-Motoröl kann mit dem TwinPower Turbo Gold zusätzlich Kraftstoff eingespart werden: Einige Produkte sind mit der Kennzeichnung „FE-fuel economy“ versehen. Mit diesem Motoröl können Verbraucher im Vergleich zu Longlife-Produkten bis zu 2,5 Prozent an Kraftstoff einsparen. Das BMW TwinPower Turbo Silber schützt den Motor vor Verunreinigungen, die beim betrieb des Fahrzeugs entstehen. Das Motoröl fördert die Leistungsfähigkeit des Motors und verhindert ebenfalls übermäßigen Verschleiß, sodass das Fahrzeug mit optimaler Performance gefahren werden kann. Daneben finden Verbraucher und Kunden bei BMW auch das passende Getriebeöl sowie die Bremsflüssigkeit für das eigene Fahrzeug. Ebenso sind Pflegeprodukte und verschiedene Gadgets und Equipment für Familien und für mehr Komfort während der Fahrt erhältlich.

Eines der wichtigsten Schlagworte bei dem Motoröl von BMW ist die Innovation – im internen FIZ wird stetig an der Verbesserung und Optimierung der einzelnen Produkte gearbeitet. So soll dauerhaft mehr Leistung ermöglicht werden. Schutz, Leistung und Effizienz stehen bei der Entwicklung von Motoröl bei BMW dabei an erster Stelle: So soll „Freude am Fahren“ ermöglicht werden, der Slogan des Konzerns. Als Hersteller von vor allem hochwertigen Fahrzeugen, die eine starke Performance aufweisen und die eine hohe Motorleistung besitzen, setzt das Unternehmen diese Ansprüche auch an das beinhaltete Motorenöl. Dieses wird daher durch das Feedback und die anregenden Wünsche der Kunden immer weiter auf deren Bedürfnisse optimiert. Die einzelnen Produkte werden zudem regelmäßig unter extremen Bedingungen getestet, um fortlaufende Sicherheit zu gewährleisten. BMW ist neben der Produktion von Autos und den entsprechenden Schmierstoffen auch umwelttechnisch aktiv: Als einziger Autohersteller in Europa willigte BMW 2008 in die sogenannte ACEA-Selbstverpflichtung ein. Diese besagt, dass der durchschnittliche Ausstoß an CO2 eines Autos unter einen vorgegebenen Richtwert fallen soll. Im Jahr 2008 wurde diese Anforderung erfüllt, was wiederum den technischen Fortschritt des Unternehmens deutlich macht.

Das Motorenöl von BMW kann somit hinsichtlich der Qualität und der Effizienz mit den Fahrzeugen der Marke verglichen: Hier finden Verbraucher einen Ansprechpartner, der für qualitativ hochwertige Modelle steht und Produkte anfertigt, die am Kunden orientiert sind. Durch den besonderen Service ist BMW bis heute eine der wichtigsten Wirtschaftsgesellschaften in Deutschland und hat international einen sehr guten Ruf.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motorenöl Hersteller PDF … >>

Zurück zu Motoröl Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.