Warum ist Motoröl im Internet so billig und in der Werkstatt so teuer?

Motoröl aus dem InternetWem nicht nur sein Fahrzeug, sondern auch sein Geldbeutel am Herzen liegt, kauft sein Motoröl am besten gleich auf einschlägigen Webseiten im Internet. Ganz unkompliziert und sicher. Dabei kann eine Menge Geld gespart werden, sowie eine Menge Zeit und unnötige Fahrtwege, zudem bekommen zusätzlich stets die aktuellsten Aufmachungen.

Doch falls Sie sich schon immer mal gefragt haben, warum sich der Preis für Motoröl im Netz, sich erheblich von den Preisen in Werkstätten unterscheiden, gibt es eine relativ einfache Erklärung dafür. Dies liegt ganz einfach daran, dass die meisten Anbieter im Internet sich gezielt auf den Handel mit Schmierstoff (z.B. Motoröl / Getriebeöl) spezialisiert haben. Dementsprechend große Mengen Palettenweise ordern und somit günstigere Konditionen und Rabatte aushandeln.

Warum ist Motoröl im Internet so billig?
motoroel.de

Motoröl und andere Schmierstoffe werden scharf kalkuliert!

Motoröl aus dem InternetZusätzlich werden die Preise im Internet besonders scharf kalkuliert, was sie wiederum auf den Preis, natürlich zum Vorteil für die Kunden, auswirkt. Zwar kommen beim Kauf im Internet stets noch die Versandkosten hinzu, doch diese bewegen sich bei einer Vielzahl von Anbietern ebenfalls im grünen Bereich und sind vergleichsweise immer noch günstiger als Motoröl in Werkstätten oder Baumärkten.

In Markenwerkstätten wird oftmals immer noch versucht, überteuertes Motorenöl an den Kunden zu bringen, obwohl dieses nicht zwangsläufig besser ist als vergleichbare günstige Motoröle. In den häufigsten Fällen zahlt der Kunde hier nur für den Namen zu gleichbleibender Qualität und auch deshalb, weil die Gewinnspanne in Werkstätten ziemlich hoch kalkuliert ist. Werkstätten ziehen daher auch beim Bezug der Ware den Kürzeren, da sie nicht in solchen Dimensionen einkaufen können oder auch wollen wie die Konkurrenz aus dem Internet, da ihnen hierfür schlichtweg der Platz für die Lagerung fehlt.

Viele unabhängige Testberichte unterstützen diese Aussagen und haben schon des Öfteren in großen Vergleichen gezeigt, dass gutes Motoröl keineswegs teuer sein muss und nicht zwangsläufig in einer Werkstatt bezogen werden muss. In gleichen Test schnitten teure Markenöle, welche weit über 20 Euro kosten, zum Teil sogar weniger gut ab als Motoröl aus Supermärkten oder dem Internet. Im Schnitt müssen Autofahrer für gutes Motorenöl nicht unbedingt tief in die Tasche greifen.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zum Motoröl-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.