Was für Motoröl für Rasenmäher?

Motoroel Favicon

Ähnlich wie ein Auto oder ein Motorrad benötigt auch der Rasenmäher Motoröl: Auch hier gibt es bewegliche Metallteile im Motor, die durch das Öl geschmiert werden und sich a nicht festfressen und langfristig zu Schäden führen. Daher sollte auch dem

Was für Motoröl für Rasenmäher?
Was für Motoröl für Rasenmäher?

Viskositätskennzeichnung

Motoroel FaviconGrundsätzlich werden bei Rasenmähern 2-Takt-Motoren und 4-Takt-Motoren unterschieden. 2-Takt-Motoren sind eher selten: Diese arbeiten in zwei Takten, nämlich dem Verdichten und dem Arbeiten. Beim Verbrennungsvorgang im Motor wird das Motoröl wie der Kraftstoff ebenfalls verbrannt. Dazu wird das Motoröl entweder sofort zum Benzin hinzugegeben oder es wird über eine integrierte Pumpe hinzugefügt. Hier sollte ein Motorenöl eingefüllt werden, das für 2-Takt-Motoren geeignet ist: zum Beispiel das Liqui Molly 1189. Beim einem 4-Takt-Motor gibt es, wie der Name schon sagt, vier Takte: ansaugen, verdichten und zünden, arbeiten und ausstoßen. Diesem Prinzip folgen die meisten modernen Ottomotoren – auch Rasenmäher besitzen in den meisten Fällen einen 4-Takt-Motor. Hier sollten Verbraucher zu einem Motoröl mit der SAE-Klassifikation 30 greifen: Diese Kennzahl gibt die Viskosität des Öls an. Meistens geben die Hersteller des Rasenmähers in der Bedienungsanleitung oder im Handbuch das zu verwendende Motorenöl an, in der Regel ist ein Öl mit der Viskositätskennzeichnung 30 aber das passende, denn ein Rasenmäher wird für gewöhnlich nur bei wärmeren Außentemperaturen verwendet. Ein Einbereichsöl ist hier für den normalen Betrieb also völlig ausreichend. Natürlich sind im Handel spezielle Motoröle für Rasenmäher erhältlich, die auf den Motor eines Rasenmähers optimiert sind. Diese erhalten Sie auch bei uns im Shop: Motoroel.de bietet Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Motorölen, die für verschiedenste Anforderungen geeignet sind. Besonders beim Kauf des richtigen Motoröls für den Rasenmäher treten jedoch häufig Fragen auf – über unser Kontaktformular können Sie daher kostenlos Kontakt zu uns aufnehmen und uns ein paar Informationen über Ihren Rasenmäher zusenden. So erhalten Sie eine Übersicht über die passenden Motoröle, die sich für Ihre Bedürfnisse eignen.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.