Wo & Wie wird Motoröl hergestellt?

Motoroel Favicon

Im generellen besteht Motoröl aus Grundölen, sowie aus einer ausgewogenen Mischung aus sogenannten Additiven (lateinisch für additivum) welche als Hilfsstoffe, oder auch Zusatzstoffe, deklariert werden. Hierbei wird, je nach Art der Zusammensetzung, zwischen Mineralöl oder Synthetiköl unterschieden. Im Vergleich zum Synthetiköl ist das Mineral um einiges preisgünstiger und dies hat zwei Gründe. Auf der einen Seite ist die Herstellung von Mineralöl mit einem relativ geringen Aufwand verbunden, als die von Synthetiköl, was auch den endgültigen Endpreis vergünstigt und auf der anderen Seite besitzt Synthetiköl weiteraus bessere Eigenschaften.

Wo & Wie wird Motoröl hergestellt?
Wo & Wie wird Motoröl hergestellt?

Die Herstellung vom Motoröl:

Motoroel Favicon

Das mineralische Motoröl wird aus natürlichen Grundölen, gegebenenfalls aber auch aus anderen fossilen Rohstoffen hergestellt, die aus Erdöldestillaten direkt gewonnen und raffiniert werden. Gleich darauf erfolgt die Aufbereitung des Öles. Das Synthetiköl hingegen wird obendrein, mit charakteristischen Kohlenwasserstoffverbindungen hergestellt – aus einheitlichen geradlinigen Molekülen – die in dieser Art im Rohöl nicht enthalten sind. Da Mineralöl aus Kohlenwasserstoffverbindungen besteht, ist es vergleichsweise einfacher herzustellen, als Synthetiköl.
Die reinen Mineralöle heutzutage, eignen sich auf Grund der Schlammbildung nicht weiter für eine ausreichende Motorschmierung, welche jedoch unabdingbar sind für einen gut funktionierenden Motor. Es gibt aber eine Lösung und zwar in Form von vollsynthetischem Motorenöl. Dieses vollsynthetische Motoröl wird komplett künstlich hergestellt und basiert daher nicht mehr auf natürlichen Rohölen. Ihre Bestandteile sind Wasserstoff und Kohlenstoffmonoxid. Natürlich kommen auch hier die speziellen Additive ebenfalls wieder zum Einsatz. Auch auf Grund dieses Herstellungsverfahrens, lassen sich die Attribute vom Motoröl, speziell auf die entsprechenden Motorölbedürfnisse von PKWs und natürlich auch Motorrädern einstellen. Die bestmöglichen Schmiereigenschaften erreicht das Motoröl dann auch unter hohen thermischen Belastungsproben.
Fazit: Unsere modernen Schmierstoffe und Öle werden aus einer Reihe von verschiedenen Bestandteilen hergestellt. Die Basis bildet weiterhin das Erdöl, das mit über 50% im Endprodukt enthalten sein wird. Am häufigsten werden dabei parafine Öle auf der Basis von Mineralöl verwendet, das in einer Raffinerie aus Rohöldestillaten gefördert wird.

 

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.