Wie lange kann man ohne Motoröl fahren?

Motoroel Favicon

Motoröl ist neben der Kühlflüssigkeit und dem Kraftstoff eine der wichtigsten Flüssigkeiten für die Funktionsfähigkeit des Motors. Es erfüllt eine Vielzahl an Aufgaben, die ausschlaggebend für die Langlebigkeit und die Leistung des Motors sind: So schmiert es in erster Linie die beweglichen, mechanischen Bestandteile des Fahrzeugs. Zudem kühlt es den Motor und trägt kleine Schmutzpartikel aus dem Motorraum. Umso wichtiger ist es also, dass immer Motoröl in der Ölwanne vorhanden ist – ohne Motoröl lange zu fahren, kann schnell zu erheblichen Schäden führen.

Wie lange kann man ohne Motoröl fahren?
Wie lange kann man ohne Motoröl fahren?

Öldruck zu niedrig

Motoroel Favicon

Ist die Ölwanne gänzlich leer und befindet sich kein Motoröl mehr im Fahrzeug, kann es schon verhängnisvoll sein, nur wenige Kilometer mit dem Wagen zu fahren – denn dann ist der Öldruck zu niedrig, was sich in der Regel durch die aufleuchtende Warnlampe bemerkbar macht. Diese Lampe leuchtet nicht, wie häufig vermutet, wenn das Minimum des Ölstands erreicht ist, sondern, wenn der Öldruck zu niedrig ist. Dann kann kein Motoröl mehr angesaugt und durch den Motor gepumpt werden kann. Folglich werden die mechanischen Bestandteile nicht mehr geschmiert – der so wichtige Schmierfilm im Motor ist nicht mehr vorhanden, wodurch die Metallteile direkt aneinander reiben. Diese können sich dann festfressen und erhitzen sich, da das Motorenöl auch als Kühlmittel dienen muss – eine der häufigsten Folgen ist dann der Kolbenfresser. Grundsätzlich aber sollte kein Auto bewegt werden, das kein Motoröl mehr in der Ölwanne hat, da die Folgen für das Fahrzeug verheerend sein können. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Motorschaden kommen, der aufwendig und oft mit teuren Ersatzteilen repariert werden muss. Sorgen Sie also stets dafür, dass Sie stets den Ölstand im Auge behalten und für Notfälle einen Kanister oder eine Dose Motorenöl in der Garage oder im Kofferraum des Autos haben – das passende Öl finden Sie unserem Shop, wobei Ihnen unser Kundenservice gerne für Fragen bezüglich des richtigen Motoröls für Ihr Fahrzeug zur Verfügung.

 

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.