Wie kontrolliere ich Motoröl?

Motoroel Favicon

Wie viel Motoröl sich im Öltank eines Wagens befindet, sollte regelmäßig kontrolliert werden – das ist allgemein bekannt. Allerdings halten sich nur wenige Autofahrer an diese Ordnung und wissen oft gar nicht, wie der Ölstand kontrolliert wird. Der Vorgang ist dabei aber relativ einfach: Vor der Messung sollte das Auto etwa 10 Kilometer kurz bewegt werden, um Betriebstemperatur zu erreichen. Danach wird das Fahrzeug auf einer geraden Ebene abgestellt – dass der Untergrund flach ist, ist wichtig, denn nur so erhalten Sie ein korrektes Ergebnis! Im Anschluss wird etwa zwei Minuten gewartet, damit sich das Motoröl wieder in der Ölwanne sammeln kann. Danach wird die Verschlusskappe geöffnet – dieser Ölmessstab ist beim Motoröl mittig im Motorraum und häufig gelb oder orange. Die Kappe wird geöffnet und der Messstab herausgezogen, im Anschluss wird der Stab mit einem Tuch gesäubert, bis das Motoröl vollständig entfernt ist. Dann schieben S06ie den Messstab wieder bis zum Anschlag in die Messöffnung – achten Sie hier darauf, dass Sie den Stab wirklich völlig in die Öffnung schieben, um ein genaues Bild des Ölstands zu erhalten! Der Stab wird vorsichtig wieder herausgezogen und kontrolliert: Auf dem Stab sind zwei Striche eingetragen, die den Mindeststand und den maximalen Höchststand des Motoröls anzeigen. Liegt Ihr Wert zwischen diesen beiden Strichen, ist alles in Ordnung. Liegt der Ölfilm darunter, müssen Sie etwas Öl nachfüllen – ist zu viel Motorenöl im Fahrzeug, sollten Sie am besten eine Werkstatt aufsuchen und dort Ihr Problem schildern.Jeder Autofahrer sollte regelmäßig überprüfen, wie der Ölstand im eigenen Wagen aussieht, denn Motoröl ist eine der wichtigsten Flüssigkeiten im Fahrzeug: Es ist dafür zuständig, die beweglichen Metallteile zu schmieren, damit diese nicht aufeinander reiben. Außerdem filtert es Schmutzpartikel aus dem Motorraum, die durch den Verbrennungsprozess entstehen. Diese Partikel werden zwar durch den Ölfilter wieder abgefangen, jedoch bleiben nach einiger Zeit Reste im Motoröl – auch deshalb sollte ein Ölwechsel hin und wieder vorgenommen werden.
Wie kontrolliere ich Motoröl?
Wie kontrolliere ich Motoröl?
 
Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>
Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.