Wie bekommt man am besten Motoröl von den Händen?

Motoröl FragenJeder Autofahrer oder Mechaniker, der schon einmal am Auto geschraubt oder etwas repariert hat, kennt das Problem: Schon nach kurzer Zeit befindet sich Motoröl an den Händen, das sich meistens nur sehr schwer wieder entfernen lässt. Besonders beim regelmäßigen Ölwechsel kann das Motorenöl die Hände schnell verschmutzen. Gelangt die Flüssigkeit mit großem Druck in die Haut, kann dies auch gesundheitliche Schäden nach sich ziehen – Motoröl ist sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen sehr giftig und schädlich. Daher sollte der Schmierstoff auch bei geringen Mengen möglichst schnell entfernt werden, allerdings brauchen Sie dazu einige Mittel.

Wie bekommt man am besten Motoröl von den Händen?

Motoröl FragenAls erstes können Sie natürlich mit Mitteln aus dem Haushalt versuchen, das Motorenöl von den Händen zu entfernen: Zu diesen Haushaltsmitteln zählt in erster Linie Seife, aber auch Spülmittel hat sich gegen Ölflecken bewährt. Das Motoröl können Sie darüber hinaus auch mit Öl aus der Küche entfernen, das mit etwas Salz und Zucker vermengt wurde. Eine ähnliche Wirkung hat Kaffeesatz: Die krümeligen Substanzen reinigen die Haut meistens sehr effektiv. Ebenso kann die Mischung aus Wasser, einer halben Zitrone und Backpulver helfen, das Motoröl von den Händen zu bekommen. Verbunden mit sorgfältigem Waschen der Hände mit Seife sollten die Flecken so schnell entfernt sein. Darüber hinaus gibt es auch chemische Reiniger. Diese sind meistens Pasten, Seifen oder Flüssigkeiten und in Baumärkten oder Tankstelle erhältlich. Diese chemischen Reiniger entfernen das Motorenöl ausgesprochen effizient, allerdings gibt es hier natürlich qualitative Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten. Außerdem sind diese Lösungsmittel sowohl umwelttechnisch als auch gesundheitlich nicht selten bedenklich.

Im Idealfall greifen Sie also zu Haushaltsmitteln. Präventiv können Sie für die Arbeit am Wagen Handschuhe tragen, um den direkten Kontakt mit dem Motoröl zu vermeiden. Mit einer Plane kann zusätzlich der Boden vor auslaufendem Motoröl geschützt werden. So schützen Sie sich und die Umwelt vor der giftigen Flüssigkeit.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zum Motoröl-Blog

Eine Idee zu “Wie bekommt man am besten Motoröl von den Händen?

  1. Phil sagt:

    Der Tipp mit der Zitrone und dem Backpulver war Gold wert, vielen Dank dafür 😀 Das Motoröl von shell ist bzw. war echt hartnäckig, vor allem wenn es nicht sofort entfernt wird.

    beste Grüße und danke nochmal
    Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.