Was bindet Motoröl?

Motoroel Favicon

Besonders Hobbybastler, die gerne am eigenen Auto in der heimischen Garage schrauben, kennen das Problem: Ölflecken durch Motoröl in der Kleidung und auf dem Betonboden breiten sich schnell aus und sind nur schwer zu entfernen, wenn sie eingetrocknet sind. Dennoch gibt es einige Tipps und Tricks, wie sich das Motoröl in diesen Fällen nicht allzu sehr ausbreitet und zu großen Teilen wieder entfernt werden kann: Als erste Maßnahme sollte das noch feuchte Öl beispielsweise gebunden werden. Nachfolgend die Maßnahmen wie man das Motoröl bindet.
Um das Motoröl auf dem Betonboden zu binden, können verschiedene Hausmittel verwendet werden: Als erste Maßnahme sollte das noch flüssige Öl am Eintrocknen gehindert werden. Dies kann zum Beispiel durch Sägespäne oder durch Sand erreicht werden, aber auch Katzenstreu erfüllt hier den Zweck – das Öl wird gebunden und breitet sich nicht noch weiter aus. Das Material sollte möglichst schnell auf dem Ölfleck verbreitet werden und mindestens eine halbe Stunde einwirken, um die Flüssigkeit sorgfältig aufsaugen zu können. Danach können der Sand, die Sägespäne oder die Streu einfach wieder zusammengekehrt werden. Danach muss der Boden nur noch vom restlichen Motorenöl gereinigt werden: Hier können Spülmittel oder Essig zur Hilfe genommen werden. Der Boden wird dann mit heißem Wasser sorgfältig geschrubbt.

Was bindet Motoröl?
Was bindet Motoröl?

Haushaltsmittel

Motoroel FaviconÄhnlich sollten Sie gegen Motoröl in der Kleidung vorgehen: Hier kann statt Sand und Katzenstreu beispielsweise Backpulver, Mehl oder auch Salz verwendet werden. Auch diese Haushaltsmittel werden eine Weile auf dem Ölfleck gelassen, damit das Motorenöl aufgesaugt werden kann. Im Anschluss hilft ein bisschen Gallseife, um Reste zu entfernen: Hier wird die Seife auf den Fleck aufgetragen und mit dem Tuch aus dem Stoff gerieben. Wichtig ist allerdings auch hier, schnell zu handeln, denn je nachdem, wie flüssig das Motoröl ist, breitet es sich sehr schnell aus und kann, sobald es eingetrocknet ist, nur noch schwer entfernt werden. De Feuerwehr benutzt für sehr hartnäckige oder großflächige Flecken daher spezielle Materialien, die das Motoröl besonders effizient entfernen.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.