Wie entfernt man Motoröl aus dem Teppich?

Motoroel Favicon

Läuft Motoröl aus, entstehen in der Regel unschöne Flecken – diese Flecken kommen vor allem an Plätzen vor, an denen der Wagen längere Zeit steht, also in der Garage und auf Parkplätzen. In selteneren Fällen kann es durch Unachtsamkeit auch passieren, dass ein Teppich mit Motoröl befleckt wird. Nun sind einige Tipps und Tricks nötig, um die entstandenen Flecken und eventuell bereits eingetrocknetes Öl wieder zu entfernen.

Wie entfernt man Motoröl aus dem Teppich?
Wie entfernt man Motoröl aus dem Teppich?

Motoröl nicht abwischen

Motoroel Favicon

Trifft Motoröl auf einen textilen Stoff wie einen Teppich, nimmt der Teppich das Öl zu einem großen Teil auf. Überschüssiges Öl, das nicht mehr aufgenommen werden kann, bleibt auf der Oberfläche des Teppichs sitzen. Wenn das Motoröl ausgelaufen ist, sollten Sie schnell handeln: Als erste Maßnahme sollten Sie das überschüssige Öl absaugen oder mit Löschpapier aufsaugen. Auf das Abwischen mit einem Lappen sollten Sie verzichten, denn so zieht das Öl nur tiefer in den Teppich ein und breitet sich unter Umständen noch weiter aus. Ist das oberflächliche Motoröl entfernt, kann etwas Backpulver oder Babypuder auf den Fleck gestreut werden. Dieses sollte mindestens eine halbe Stunde lang einziehen, um das Motorenöl aus dem Teppich aufzusaugen. Wurden damit die größten Flecken aus dem Teppich entfernt, kann im Anschluss noch Neutralseife oder Spülmittel verwendet werden, um Reste zu beseitigen. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen kann der Teppich anschließend natürlich noch in der Waschmaschine gewaschen werden sofern dieser in die Waschmaschine passt und der Stoff dafür geeignet ist.
Handelt es sich bei dem verschmutzten Teppich um den Stoff im Motorraum des Fahrzeugs, kann ebenfalls wie beschrieben vorgegangen werden. Hier können Sie allerdings auch Bremsenreiniger einsetzen, der in zahlreichen Shops relativ günstig erhältlich ist. Dieser wird einfach auf die Flecken aufgetragen und sollte dann kurz einwirken können. Danach kann der Reiniger einfach mit einem Lappen abgerieben werden.

 

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.