Wie kriegt man Motoröl raus?

Motoroel Favicon

Motoröl ist zwar ein nützliches Schmiermittel im Motor, da es hier eine wichtige Rolle für die Funktionsfähigkeit aller mechanischen Bestandteile spielt, die sich in ständiger Bewegung befinden. Gelangt das Motoröl allerdings aus dem Öltank auf den Boden, die Kleidung oder andere Textilien wie beispielsweise einen Teppich, kann es mitunter sehr schwierig werden, diese Flecken wieder ohne Rückstände zu entfernen. Grundsätzlich hängt die Vorgehensweise gegen Ölflecken vom zu reinigenden Stoff oder Boden ab, jedoch gibt es einige grundlegende Tipps, die angewandt werden können.

Wie kriegt man Motoröl raus?
Wie kriegt man Motoröl raus?

Schnell handeln!

Motoroel Favicon

Grundsätzlich gilt: Das ausgelaufene Motoröl sollte so schnell wie möglich aufgesaugt werden. So wird es zum einen daran gehindert, sich auszubreiten, zum anderen kann das noch feuchte Öl so nicht eintrocknen – denn wird das ausgelaufene Motoröl erst nach einigen Tagen oder sogar noch später entdeckt, sinken die Chancen, den Fleck noch entfernen zu können, erheblich. Das Aufsaugen des Öls gelingt auf Böden im Außenbereich am besten mit Sägespänen oder Sand. Ist das Motorenöl auf die Kleidung oder einen Teppich – zum Beispiel im Kofferraum des Autos – gelangt, hilft Backpulver oder Babypuder, um die Flüssigkeit aufzusaugen, bei sehr empfindlichen Stoffen kann dies auch mit einem Küchentuch gemacht werden. Im Anschluss muss das bereits eingesickerte Motoröl entfernt werden: Bei Kleidungsstücken und Teppichen hilft hier entweder Waschmittel oder auch Geschirrspülmittel. Diese Reiniger werden auf die Textilien aufgetragen und müssen mindestens 30 Minuten einwirken, bevor sie mit heißem Wasser abgespült werden. Im Außenbereich kann der Boden mit Bremsenreiniger behandelt werden. Hier wird wie bei den Textilien vorgegangen. Wer über einen Hochdruckreiniger verfügt, kann diesen zum Beispiel bei Betonböden einsetzen, um letzte Reste zu entfernen.
Grundsätzlich sollten Sie schnell handeln, wenn Sie bemerken, dass Motorenöl ausgelaufen ist. Zudem ist bei Kleidungsstücken auf das eingenähte Pflegeetikett zu achten, um weitere Schäden, Verfärbungen und Verunreinigungen zu vermeiden. Wenn Sie schnell gegen das ausfließende Motoröl vorgehen, sollten die meisten Flecken nach der beschriebenen Vorgehensweise problemlos beseitigt werden können.

 

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download Motoröl PDF … >>

Zurück zur Motoröl-FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.