ExxonMobil Motoröl / Motorenöl / Schmierstoff

ExxonMobil Motoröl Favicon

ExxonMobil ist eine Abkürzung für die Exxon Mobil Corporation. Der Mineralölkonzern hat seinen Ursprung in den USA und entstand aus der Fusion von Exxon und Mobil Oil. Neben der Förderung von Erdöl und Erdgas, stellt der Konzern auch Motoröl und Kraftstoffe her. Als weltweit agierendes Unternehmen in der Mineralöl-Branche gehören auch die Esso Tankstellen zu ihrem Geschäftsbereich. Mehr als 1000 Esso Tankstellen innerhalb Deutschlands werden von ExxonMobil mit Synergy Kraftstoffen sowie Mobil Schmierstoffen beliefert, die diese an ihre Kunden weiterverkaufen. Unter der Unternehmensmarke Mobil ™ werden hochwertige Motorenöle produziert. Die Schmierstoffe werden in verschiedene Kategorien aufgeteilt:

  • Motoröl für PKWs
  • Motoröl für LKWs
  • Motoröl für leichte Nutzfahrzeuge
Motor mit ExxonMobil Motorenöl
ExxonMobil-Logo

Diese Motoröle haben eines gemeinsam: Sie sind Hochleistungsprodukte, die die höchsten Anforderungen von Automobilherstellern perfekt erfüllen. Sie eignen sich für Benzin- oder Dieselmotoren und senken aufgrund ihrer hohen Qualität den Verbrauch an Kraftstoff und schützen den Motor vor Verschleiß.

Mit Motoröl von ExxonMobil Geld sparen

ExxonMobil Motoröl FaviconEin hochwertiger Schmierstoff schützt den Automotor nicht nur vor Schäden und unterstützt ihn in seiner einwandfreien Funktion, er kann auch helfen Kraftstoff zu sparen. Ein Premium Motoröl lässt den Wagen bis zu 6% weniger an Benzin oder Diesel verbrauchen. Wenn man beim Kauf eines Auto-Öls auf gute Qualität und eine entsprechende Leistung achtet, kann man besonders im Stadtverkehr oder auf Kurzstrecken Sprit einsparen. Der Kauf von hochwertigem Schmierstoff kann sich für den Autohalter lohnen.

Dazu kommt noch, das ein gutes synthetisches Motorenöl eine Langzeitgarantie für den Automotor ist. Der Motor eines PKWs oder LKWs wird stark beansprucht. Ein hochwertiges Leichtlauf-Motoröl schmiert den Motor optimal und hält ihn so am Laufen. Die Hochleistungsschmierstoffe von ExxonMobil sind dank langjähriger Forschung optimal an die Bedürfnisse heutiger Automotoren angepasst. Verschleißschutz und eine Optimierung der Motorenleistung gehören zu ihren Top-Eigenschaften.

Man sollte beim Kauf eines Premium-Motoröls immer auf die Anforderungen des Automobilherstellers achten. Der Motor eines PKWs hat andere Bedürfnisse als der eines tonnenschweren LKWs. ExxonMobil kennt die verschiedenen Ansprüche der einzelnen Automodelle und hat daher in ihrer Produktpalette für jedes Fahrzeug das passende Getriebeöl.

Die Geschichte von ExxonMobil

ExxonMobil Motoröl FaviconDer US-amerikanische Mineralölkonzern gehört mit seinem Umsatz von ca. 205,2 Milliarden Dollar zu den weltweit größten Unternehmen. Neben der Herstellung und des Vertriebs von Motoröl gehört die Gewinnung von Mineralöl und der Verkauf von Kraftstoff zu seinen Geschäftszweigen.

Der Global Player kann auf eine interessante Geschichte zurückblicken.

Im Jahr 1882 waren die beiden Unternehmen Exxon und Mobil Oil Bestandteil der Standard Oil Company, an dessen Spitze niemand geringerer stand als John D. Rockefeller. Der Konzern wurde im Jahr 1911 aufgrund eines Beschlusses des Obersten Gerichtshofs der USA in die Standard Oil Company of New York (Socony) und in die Standard Oil of New Jersey (Abkürzung SO) gesplittet. Aus der Standard Oil Company of New York wurde später die Socony-Vacuum Oil, der Ursprung der Mobil Oil, und aus der Standard Oil of New Jersey, deren Kürzel SO wie EssO ausgesprochen wird, entstand Exxon. Beide Großunternehmen entwickelten sich auf individuelle Art und wuchsen über die Jahre.

motoroel-motorenoel
motoroel-motorenoel

Mineralöl-Unternehmen wieder vereint

ExxonMobil Motoröl FaviconLetztendlich sollten sich die beiden Mineralöl-Unternehmen im Jahr 1999 wieder vereinen und nannten sich von nun an Exxon Mobil Corporation. Die Fusion verhalf dem Konzern zu mehr Wachstum und ließ es zu einem der Big Player in der Weltwirtschaft werden. Als Aktiengesellschaft beeinflusst es die Börse weltweit mit seinen Gewinnen und Verlusten. Die Hauptaktionäre sind institutionelle Investoren und Fonds, von denen aber niemand die Aktienhoheit innehat. Der Unternehmensumsatz und somit sein Gewinn sind sehr an die Ölpreise gekoppelt, sodass die internationale Ölpolitik einen indirekten Einfluss auf den Konzern hat.

Laut Financial Times Global 500 steht ExxonMobil ganz oben auf der Liste der weltweit wertvollsten Unternehmen. Im Jahr 2017 z.B. konnte die Firma eine Marktkapitalisierung von ca. 343,2 Milliarden US-Dollar vorweisen. ExxonMobil ist auf der ganzen Welt vertreten, natürlich auch in Deutschland.

ExxonMobil in Deutschland

ExxonMobil Motoröl FaviconIm Jahr 1890 wurde die (DAPG) gegründet und stellt somit der Beginn der Geschichte von ExxonMobil in Deutschland dar. Die Deutsch-Amerikanische Petroleum Gesellschaft ging Jahre später in die Deutsche Esso GmbH über und ist heute die ExxonMobil GmbH, die unter anderem auch ein erstklassiges Motoröl vertreibt. DAPG war damals der Vertreter der Standard Oil und war im Petroleumgeschäft tätig.

9 Jahre später wurde in Hamburg die Deutsche Vacuum Oil Company gegründet, die sich auf das Importieren und Verkaufen von Motorenöl und Schmierfette konzentrierte. Die Schmierstoffe wurden in Holzfässern auf Schiffen von Amerika nach Deutschland transportiert.

Der Unternehmensname ESSO, der sich im Jahre 1923 etablierte, entstand aus der Abkürzung SO für Standard Oil, da die Aussprache von SO wie “esso” klingt. Daraufhin begann der Siegeszug der ESSO Tankstellen. Die erste Zapfsäule wurde April 1923 errichtet und der dort verkaufte Treibstoff besaß den Namen Dapolin. Bereits Mitte der 20iger Jahre gab es allein in Deutschland mehr als 1000 Tankstellen, deren Betreiber ESSO war.

Der 2. Weltkrieg bedeutete eine große Umstellung

ExxonMobil Motoröl FaviconWie viele andere Unternehmen in Deutschland musste sich die DAPG den neuen Machtverhältnissen nach 1939 anpassen. Aufgrund des Kriegsausbruchs wurde der Ölkonzern der Arbeitsgemeinschaft Mineralölverteilung (AMV) unterstellt. Mineralöl, Schmierstoffe, Industrieöl und Motoröl wurde stark von der Kriegsmaschinerie in Anspruch genommen und die Verteilung von Benzin an PKWs wurde sanktioniert.

Als im Jahr 1945 endlich der 2. Weltkrieg beendet wurde, waren nur noch wenige Tankstellen in Deutschland intakt. Die Fabriken waren aufgrund Bombardierung der Alliierten drastisch reduziert worden und die Schiffsflotte auf wenige Schiffe geschrumpft. Die DAPG firmierte im Jahr 1950 schließlich zur ESSO AG, die 1965 mit einem Tiger als Logo einen prägnanten Werbeträger erfand.

Die Deutsche Vacuum Oil Company hatte derweil mit der Förderung von Erdgas in Deutschland begonnen und mutierte 1955 zur Mobil Oil AG.

Im Jahr 2000 folgten die deutschen Tochtergesellschaften (ESSO und Mobil Oil) dem Vorbild ihres Mutterkonzerns und fusionierten unter der ExxonMobil Central Europe Holding GmbH. Der Sitz des deutschen Konzerns ist Hamburg. Nach 2002 agiert die Gesellschaft als ExxonMobil Production Deutschland GmbH. ESSO verfügt im Jahr 2014 über mehr als 1050 Tankstellen innerhalb Deutschlands, die nicht nur Benzin und Diesel vertreiben, sondern auch Mobil™ Motoröl in ihren Shops verkaufen.

Das richtige Motoröl für jedes Fahrzeug

ExxonMobil Motoröl FaviconExxonMobil hat ein breitgefächertes Portfolio an Motorenölen, die auf die jeweiligen Anforderungen verschiedener Fahrzeuge abgestimmt sind. Ein Dieselmotor hat andere Ansprüche als ein Benzinmotor, ein PKW Getriebe unterscheidet sich von einem Traktormotor. Nur das passende Motoröl kann den Motor so optimieren, dass er eine 100%ige Leistung abliefert. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des Unternehmens und ihrem Willen sich stetig zu verbessern, wurde qualitativ hochwertiges Motoröl entwickelt, das den heutigen Fahrzeugmotoren mehr Langlebigkeit verleiht.

Der Inhalt der Seiten von motoroel.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Reparaturen durch ausgebildete und anerkannte Werkstätten angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Reparaturen durchzuführen. Download ExxonMobil Motoröl PDF … >>

Zurück zu Motoröl Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.